Wir halten Sie auf dem Laufenden

 

Anpassung der bestehenden Besuchsregelungen

mit Umsetzung zum 08.11.2021

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher/innen,

 

aufgrund der aktuellen Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) sowie dem Landesschutzkonzept des Landes Hessen sind Besucher/ innen sowie Ärzte/ innen und externe Dienstleister verpflichtet einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder einen negativen Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) mit Betreten der Einrichtung vorzuweisen. Wir bieten Ihnen an, die Testung an untenstehenden Tagen vor Ort durchzuführen.

 

Testzeiten für asymptomatische Besucher/innen sind wie folgt:

Donnerstag von 14:00 Uhr -18:00 Uhr, Samstag von 14:00 – 18:00 Uhr und Sonntag von 14:00 – 18:00 Uhr.

 

Darüber hinaus sind Besuche mit Vorlage eines von offizieller, externer Stelle (keine Selbsttests!) durchgeführten, negativen Testergebnisses erlaubt. Aus der Bescheinigung müssen Datum und Uhrzeit der Durchführung hervorgehen. Des Weiteren sind überwachte Selbsttests, welche vor Ort in der Einrichtung durchgeführt werden, erlaubt.

 

Vollständig geimpfte sowie von Covid-19 genese Personen sind von der Testpflicht ausgenommen (Definitionen siehe unten). Gemäß CoSchuV sind geimpfte sowie genese Besucher dazu angehalten, 1x wöchentlich vor Besuch einen SARS-CoV-2 Schnelltest durchführen zu lassen. Testungen finden zu den o. g. Zeiten statt.

 

Folgende Punkte gelten für getestete, geimpfte und genesene Besucher/innen:

  • Es gelten die aktuellen Kontaktbeschränkungen des Landes Hessen
  • Terminvereinbarungen für Corona-Testungen müssen von Montag bis Freitag (werktags) zwischen 09:00 Uhr und 16:00 Uhr unter der Nummer 0641-686925-0 getroffen werden
  • Für Besuche im Haus darf ausschließlich das jeweilige Bewohnerzimmer genutzt werden
  • Besucher/innen müssen beim Betreten und vor dem Verlassen ihre Hände desinfizieren
  • Besucher/innen müssen eine von der Einrichtung gestellte FFP2- oder KN 95-Maske während des gesamten Aufenthaltes tragen
  • Jeder Besuch muss registriert werden (Name des Besuchers, Datum des Besuchs, besuchter Heimbewohner).
  • Beim Verlassen der Einrichtung müssen sich die Besucher/innen abmelden

 

 

 

Definition von geimpften und vollständig genesenen Personen:

 

Vollständig geimpfte sowie von COVID-19 genesene Personen sind gemäß der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung, gültig seit dem 09.05.2021, wie folgt definiert:

 

  • Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen – zum Beispiel den gelben Impfpass. Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Zusätzlich darf man keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen. Dazu gehören Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust.

 

  • Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt. Auch hier gilt zusätzlich, dass die Freiheiten nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome gelten.

 

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

 

 

Freundliche Grüße

 

Gez. A. Fölsing                       Gez. J. Noltenhans

Einrichtungsleitung                 Assistent der Bereichsleitung

Wir helfen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

0641 686925-0

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sie suchen einen Platz in einer unserer Pflegeeinrichtungen? Unsere kostenlose Belegungs-Hotline unter der Telefonnummer 0800 7243-217 ist rund um die Uhr für Sie da.